Zitate

Die Jugend läuft schneller, 
aber die Alten wissen, wie man Umwege vermeidet ...


 


"Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben,
sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen."
Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Staatsmann
Vom Jahr 49 an war er der maßgebliche Erzieher des späteren Kaisers Nero.
* 4 v. Chr. - Córdoba - † 65 n. Chr. - Rom

 

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, 
sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
Lucius Annaeus Seneca

 



23. Mai 2009: 60 Jahre Grundgesetze 
A
us dem Deutschen Dom in Berlin

 

   
 

 

 

 

 

 

 

   
   

 

 


"Die Freiheit des einzelnen hört da auf, 
wo die Freiheit des anderen beeinträchtigt wird"



 


»Wir sind alle Engel mit einem Flügel 
und müssen uns umarmen, wenn wir fliegen wollen«
Luciano De Crescenzo

 

 

„Unverschämte“ Weihnachtswünsche

 

Mehr Gehalt in den Festtagsreden

Mehr Umsatz der guten Gedanken in die Tat

Mehr Konsum der göttlichen Zuneigung

Mehr Gewinn an wichtigen Einsichten

Mehr Profit aus friedlichen Absichten

Mehr Geschenke wie Zeit und Vertrauen

Mehr Verschwendung von Liebe und Versöhnung

 

Aus dem Buch 
"Zuversicht für jeden Tag" von Axel Kühner

 

Lege Zügel an deine Zunge - setze Wächter vor deine Lippen - 
damit nicht deines Mundes Worte deinen Frieden stören

Tibet

 

Lass deinen Geist still werden wie einen Teich im Wald. 
Er soll klar werden, wie Wasser, das von den Bergen fließt. 
Lass trübes Wasser zur Ruhe kommen, dann wird es klar werden, 
und lass deine schweifenden Gedanken und Wünsche zur Ruhe kommen.

Buddha

 

Besser als die Wahrheit kennen ist ... die Wahrheit lieben

Konfuzius

 

 

 

 

Wer loslässt, hat zwei Hände frei
China

 

Ein großer Mensch ist der, der sein Kinderherz nicht verloren hat 
Mengzi

 

 

Für die Freundschaft von zweien ist die Geduld von einem notwendig
Indien

 

 

Wenn du dich stets der Sonne zuwendest, werden die Schatten hinter dich fallen
China

 

 

Gönne dir einen Augenblick Ruhe ... und du begreifst, wie närrisch du herum gehastest bist
Tschen Tschiju

Aus dem Buch "Heitere Besinnlichkeit"

 

 

@@@@@

 

 

  

 

Weise Worte aus dem Buch von Peter Hahne:

 

"Persönlichkeit" ist, was übrig bleibt, 
wenn man Ämter, Orden und Titel von einer Person abzieht

 

Nur veränderte Menschen verändern die Welt

 

Die Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, dass eine Minute Lachen so erfrischend ist, 
wie fünfundvierzig Minuten Entspannungstraining

 

Lachen ist der kürzeste Wege zwischen Menschen

 

Da haben Lachforscher - sogenannte Gelotologen - ermittelt, 
dass Kinder vierhundert mal am Tag lachen,
ein Erwachsener jedoch nur fünfzehn mal

 

Wissen die Chefs eigentlich, welches Betriebskapital sie in ihren älteren Mitarbeitern haben?
Zur fachlichen Qualifikation bringen sie nämlich etwas mit, das unbezahlbar ist -
Lebenserfahrung, Menschenkenntnis, Berufserfahrung

 

@@@@@

 

 

Mir ward ein Glück, das ich höher schätzte als alles Gold in Kaliforniens Eb´ne:
Ich hatte niemals Vorgesetzte und niemals Untergeb´ne
Paul Heyse

 

In Amerika kann man alt werden, ohne erwachsen werden zu müssen
Thomas Gottschalk

 

Ist dir noch nicht aufgefallen, wie viel Frechheit durch Unsicherheit zu erklären ist?
Kurt Tucholsky

 

@@@@@

 

 

 

 

 

Elvira Chavaroche - Multi-Media-Publisher

D-83233 Bernau am Chiemsee - Am Hackenzaun 14

Telefon: +49 (0)8051-89598 - E-Mail: elvirachavaroche@gmx.de - Internet: www.chava-web.de

© 2018  All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten - Elvira Chavaroche - www.chava-web.de